ONLINE BUCHEN
Anreise
Abreise
Zimmer

1. St. Moritz Sessions im Hotel Schweizerhof St. Moritz

Robot Koch, Geza Schoen und Matthias Heyde sind die Teilnehmer der ersten „St. Moritz Sessions“
Robot Koch
Geza Schön
Matthias Heyde
<< Previous Next >>

Zwischen dem 09. und 17. März 2013 werden im Schweizerhof St. Moritz die ersten „St.Moritz Sessions“ stattfinden. Die drei Berliner Robert Koch, Geza Schoen und Matthias Heyde werden eine Woche als Artists in Residence das Hotel nutzen, um die besondere Atmosphäre des Hauses und seiner unmittelbaren Umgebung in Ihrer Arbeit als Musiker, Parfumeur und Fotograf zu verarbeiten. Die Ergebnisse der „St. Moritz Sessions“ werden als kleiner Rundgang am Samstag dem 16. März im Schweizerhof selbst zu sehen sein.

Ein Hotel und drei Künstler
Im Rahmen der „St. Moritz Sessions“ gibt der Schweizerhof St. Moritz aussergewöhnlich kreativen Vertretern aus verschiedensten Disziplinen wie Musik, Lyrik, Malerei, Design und Fotografie in regelmässigen Abständen die Möglichkeit, als Artists in Residence eine Woche im Engadin zu verbringen. Der künstlerische Fokus liegt dabei auf modernen Strömungen der teilweise klassischen Ausdrucksformen.

Während der Zeit Ihres Aufenthalts entstehen so zeitgenössische Arbeiten, die das traditionsreiche Hotel und die eindrückliche Landschaft von St. Moritz einbeziehen. In diesem besonderen Verhältnis zwischen Tradition und Moderne spiegelt sich nicht zuletzt der Reiz des Schweizerhofs selbst. Den Abschluss jeder Session bildet eine Werkschau in Form eines eintägigen Events, zu dem Interessierte genauso herzlich eingeladen sind, wie die Besucher des Hotels selbst.

SHOW!