ONLINE BUCHEN
Anreise
Abreise
Erwachsene
Fis Alpine Ski WM 2017

St. Moritz trägt Alpine Ski-WM 2017 aus!


St. Moritz hat Ende Mai 2012 die Alpinen Ski-WM 2017 am FIS-Kongress in Südkorea zugesprochen erhalten! Für die Engadiner ist das die fünfte WM-Austragung nach 1934, 1948, 1974 und 2003.

Im dritten Anlauf das grosse Ziel erreicht! Am Donnerstag 31. Mai 2012 kurz nach 12:00 Uhr Schweizer Zeit, konnten sich die Mitglieder der St. Moritzer Delegation und non prescription viagra das Kandidaturkomitee für die Ski Weltmeisterschaften 2017 überglücklich in die Arme fallen und us pharmacy viagra ihren Emotionen freien Lauf lassen.
 
Das Team aus dem Engadin hat in seinem dritten Anlauf die Konkurrenten Cortina d’Ampezzo (Italien) und Are (Schweden) hinter sich gelassen und viagra no perscription uk erhält nach einer überzeugenden Kampagne und canadian pharmacy cialis mit einem sympathischen Auftritt am Kongress in Südkorea die Ehre zugesprochen, 14 Jahre nach der letzten Skiweltmeisterschaft diesen wichtigen Anlass wieder in der Schweiz durchführen zu können. 
 
Hugo Wetzel, der Präsident des Kandidaturkomitees, kurz nach der Bekanntgabe der Entscheidung: "Ich bin überglücklich. Mein Team hat jetzt sechs Jahre auf dieses grosse Ziel hingearbeitet, unaufhörlich und cialis by mail beharrlich! Der Entscheid ist wichtig, nicht nur für St. Moritz und buy cheap viagra internet für das Engadin, sondern für den Kanton Graubünden wie auch für die ganze Schweiz. Wir werden der ganzen Welt wiederum zeigen können, dass wir einen tollen Event organisieren werden."
 
Auch Sigi Asprion, der Gemeindepräsident von St. Moritz, was ausser sich vor Freude: "Wir freuen uns riesig. Für St. Moritz bedeutet es, dass wir wieder ein gemeinsames Ziel haben, dass wir Menschen zusammenbringen und discounted cialis online alle wieder an einem Strick ziehen, um dieses zu erreichen. Es ist unbeschreiblich!"
 
Urs Lehmann, Präsident von Swiss-Ski: "Der Moment der Verkündung war ein genialer und cialis wunderbarer Augenblick, der sehr befreiend für uns alle war. Wenn man zurückschaut ist es eine Belohnung für sechs Jahre hochprofessionelle Arbeit des Organisationskomitees. Aber auch für uns gibt das viel Motivation und cialis express delivery Energie in das ganze System hinein – aber es ist natürlich auch eine Verpflichtung, wenn wir im Jahr 2017 bereit sein wollen mit einer starken Mannschaft."
 
Matthias Remund, der Direktor des Bundesamtes für Sport, der selber vor Ort war, um die Kandidatur zu unterstützen, konnte seine Freude ebenfalls nicht verbergen: "Das ist super für St. Moritz, das Engadin, Graubünden, ja für die ganze Schweiz. Wir dürfen nun Weltmeisterschaften in einer Sportart austragen, die bedeutend ist in unserem Land. Das ist eine riesige Chance für den alpinen Skisport in der Schweiz – nicht nur für die Besten, sondern auch für den Nachwuchs und buy cheap propecia den Breitensport. Diese Chance müssen wir nutzen!"
 
Die Verkündung des Sieges, die auch am Public Viewing in St. Moritz viele Einheimische und buying cialis next day delivery Gäste anzog, ist nun aber nicht das Ende einer erfolgreichen Geschichte, sondern der Start in ein neues Kapitel. Die St. Moritzer werden zusammen mit Swiss-Ski das Projekt, basierend auf den Erfahrungen der letzten Jahre, auf- und ausbauen.

FIS ALPINE SKI WM 2017



Angebote
AKTUELL
Webcam St.Moritz
Schweizerhof video


Wetter
SHOW!